Aktuell Jugendteams

Trainingslager auf Mallorca

Die Leistungsteams des JFV Lohe-Bad Oeynhausen können sich freuen: Ab nächster Saison fliegen alle Teams einmal pro Jahr ins Trainingslager nach Mallorca. Möglich macht dies die neue Kooperation mit RCD Mallorca, die der erste Vorsitzende des JFV, Ingo Mühring, während einem seiner vielen Aufenthalte, eingestilt hatte.

„Ich freue mich riesig darüber, dass wir am Anfang dieser Woche die Zusage von Steve Nash, Ex-NBA-Ikone und ein Mitbesitzer von RCD, bekommen haben“, so Mühring. Die JFV-Teams werden kostenlos in der Academia de la Juventud, der Jugendakademie, untergebracht und verpflegt und bestreiten dann auch Spiele gegen Teams des RCD. „Nur den Flug müssen die Spieler selbst tragen“, erklärt Mühring.

Der erste Aufenthalt wird in diesem Jahr allerdings wegen der aktuellen Corona-Krise nicht im Sommer sein, sondern erst in den Herbstferien stattfinden. „Das ist es auch angenehmer zu trainieren“, weiß Mühring.

Positiver Nebeneffekt der neuesten Kooperation: Die Trainer Kai Sander (U19), Marco Knigge (U17), Olaf Küster (U15) und Christian Scheidies (U13) haben um zwei weitere Jahre verlängert. „So was lassen wir uns doch nicht entgehen“, erklärte Knigge stellvertretend für die anderen Coaches.

Damit wächst der JFV in kleinen, aber doch rasanten Schritten immer weiter. Durch die Kooperation mit RCD und dem neuen Kunstrasenplatz des TuS Lohe steigt die Attraktivität des ersten Jugendfördervereins Westfalens immens: „Ich kann mich vor Anrufen von Eltern kaum noch retten, die ihr Kind gerne bei uns spielen sehen und den Verein mit groß machen wollen“, so Mühring abschließend.